EuroBlech Hannover 2016 -

HKS dankt für das große Interesse. Zahlreiche Besucher informierten sich über die Neuerungen bei der online-Überwachung oder beim Kalibrieren von Schweißmaschinen

Schweißqualität ist messbar

Mit Hilfe der online-Überwachung von Schweißdaten lassen sich z.B.  Kaltnähte, Bindefehler und Poren sofort erkennen, fehlerhafte Serienproduktion vermeiden, Schweißprozesse optimieren, eine Höherstufung beim Audit erzielen. Präsentiert wird unabhängige Messtechnik für das Schweißen - vom Handschweißen bis zur komplexen Anlagenüberwachung -  auf Basis der elektrischen Parameteranalyse sowie der passiven Thermografie. Die gezeigten Weiterentwicklungen bei allen Geräten erschließen neue Einsatzfelder. Novum beim WeldQAS ist eine spezielle feldtaugliche Gehäuseversion für den Einsatz im Pipelinebau, die gerade ihre Feuertaufe in der Praxis bestanden hat. Beim ThermoProfilScanner ermöglicht eine zusätzliche Optik die Integration in die Strahlengänge von Festkörperlasern, die den Anwenderkreis erweitert.

Die Messebeteiligung wurde durch Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) unterstützt.