WeldAnalyst

Ein Messgerät zur Analyse von Schweißprozessen

In der Produktion sind schnelle Entscheidungen wettbewerbsbestimmend. Eine lückenlose Analyse der verwendeten Schweißprozesse ist dafür eine erfolgreiche Grundlage.

In der Verfahrens- und Technologieentwicklung ist der WeldAnalyst das zuverlässige Expertensystem für den Schweißfachmann im täglichen betrieblichen Einsatz.

In Lehre und Forschung hat das System sich als die Basismeßtechnik für schweißtechnische Prozesse etabliert.

Der neue WeldAnalyst-S3 verfügt über einen ultra-highspeed-Messmodus. Damit sind Abtastraten von bis zu 1 MHz erreichbar.

Ausführungsvarianten

Modulares System S3 zum Einsatz in Forschung und Entwicklung

Das modulare System besteht aus einer "WeldAnalyst-S3-Anschlussbox", einem Industrie-Laptop und den entsprechenden Sensoren der Serie S3. Es können bis zu 12 analoge Signale angeschlossen werden. (Abbildung rechts)

Kompaktes System S3 zum Einsatz in der Produktion

Kompaktgerät mit Analysesoftware und den Sensoren der Serie S3. (Abbildung rechts)

Grundlagen

Schweißprozesse sind in ihren Zeitverläufen durch eine hohe Dynamik gekennzeichnet. Der WeldAnalyst ist ein modernes Messgerät zur komplexen dynamischen Analyse aller Schweißprozesse.

Die neue Gerätegeneration mit integriertem Signalprozessor ermöglicht jetzt noch besser hochdynamische Analysen des Schweißprozesses.

Eine umfangreiche Palette von Meßwertgebern (Sensoren) für die Schweißtechnik können direkt angeschlossen werden.

Jeder Parameter wird dabei bis zu 100.000 mal in der Sekunde abgetastet.

Das Basismeßsystem ermöglicht die Messung von bis zu 8 analogen Signalen und 4 Zählereingängen zur direkten Erfassung von Geschwindigkeiten.

Spezielle für das Schweißen optimierte Analysewerkzeuge ermitteln für jede Schweißtechnologie die spezifischen statischen und dynamischen Prozesskennwerte.

Berechnet werden dabei neben Mittel- und Effektivwerten der Prozessparameter ebenso die dynamischen Kennwerte wie zum Beispiel Pulsfrequenzen, Pulsbreiten, Grundstrom und Pulsstrom beim MIG/Mag-Pulsschweißen und viele andere Parameter.

Synchronisation mit Hochgeschwindigkeitskameras

Die Synchronisation der aufgezeichneten Parameter mit den Videodaten moderner Hochgeschwindigkeitskameras ist ein weiteres Einsatzfeld des WeldAnalyst. Viele aktuelle HG-Kameras verschiedener Hersteller werden unterstützt.

Nach der Messung können die Videodaten synchron mit den aufgezeichneten Daten noch im Kameraspeicher analysiert werden. Eine zeitaufwändige Datenübertragung zum PC ist an dieser Stelle noch nicht notwendig. Relevante Bereiche können ausgeschnitten werden und dann im WeldAnalyst gespeichert werden. Erst mit der Speicherung werden die Videodaten zum WeldAnalyst übertragen.

Die Daten werden zur Anzeige 100% synchron dargestellt und werden synchronisiert gespeichert.

Die Speicherung erfolgt in einem avi-Format, die Daten stehen dann zur Auswertung mit dem WeldAnalyst sowie jeder Playersoftware zur Verfügung.

Highspeed Videos

Highspeedvideo Kurzlichtbogen

Hochgeschwindigkeitsvideo mit synchronisierten Strom- und Spannungsverläufen eines Kurzlichtbogenschweißprozesses.
Kamera: Photron SA3 SW

Highspeedvideo Pulsschweißen

Hochgeschwindigkeitsvideo mit synchronisierten Strom- und Spannungsverläufen eines Pulsschweißprozesses.
Kamera: Photron SA5 C